Sebastianturnier 2010

SebastianturnierAm 16.01.2010 veranstaltete die Sektion Bogensport in Eisenstadt auf der Neubauerwiese, vis a vis vom ORF Landesstudio Burgenland, das Sebastianschießen, ein 3D-Bogenturnier. Mit diesem Turnier hat die Sektion eine alte Tradition wiederentdeckt.Am 16.01.2010 veranstaltete die Sektion Bogensport in Eisenstadt auf der Neubauerwiese, vis a vis vom ORF Landesstudio Burgenland, das Sebastianschießen, ein 3D-Bogenturnier. Mit diesem Turnier hat die Sektion eine alte Tradition wiederentdeckt.

Der hl. Sebastian wurde in Mailand im 3. Jahrhundert geboren und war Soldat unter der Herrschaft von Kaiser Diokletian. Als der Kaiser erfuhr, dass der von ihm geschätzte Sebastian dem Christentum angehörte, ließ er ihn an einen  Säulenpfahl binden und mit Pfeilen beschießen. Irene, eine junge Witwe, wollte den Toten bestatten, doch Sebastian war noch am Leben und wurde von ihr gesund gepflegt. Da Sebastian den Kaiser öffentlich der Christenverfolgung anklagte, ließ ihn dieser durch Stockhiebe töten.

Später wurde der hl. Sebastian der Schutzpatron aller Schützen, außerdem ist er Schutzheiliger der Münchner Polizei sowie der Stadt- und Gemeindepolizeien Italiens.

Bei – 4° und Sonnenschein hatten sich 49 Schützen eingefunden. Der Parcour war mit 15 3D-Tieren gesteckt und wurde zweimal begangen. Die erste Runde war eine 3-Pfeil Wertung und die zweite Runde eine Hunterrunde, d.h. eine 1-Pfeil Wertung. Einige der Schützen waren von dem Parcour derart begeistert, dass sie diesen nach Abschluss des Turniers noch einmal abgingen.

Nach Abschluss des Turniers konnten sich die Teilnehmer bei einem Lagerfeuer, Glühwein, Tee und Würstel wieder etwas stärken, bzw. aufwärmen, denn gegen Mittag kam leichter Wind auf und aus den – 2° wurden gefühlte – 12°.

Die Siegerehrung wurde von Wolfgang HAMEDL, Johannes FRASZ und Karl EIDENBERGER vorgenommen. Als Siegespreis gab es wieder selbst gebrannte Medaillen aus Ton, welche von Fam. HAMEDL hergestellt wurden.

Die Veranstalter können auf ein gelungenes Turnier zurückblicken, welches von den teilnehmenden Schützen hervorragend angenommen wurde.

Das Sebastianturnier wird eine fixe Veranstaltung im Turnierkalender der Sektion Bogensport werden.

Nicht nur die Sektion Bogensport hat eine alte Tradition wiederentdeckt. Auch der ORF kam nicht umhin und brachte einen Beitrag zum Thema Bogenschießen, welcher am 18.01.2010 nicht nur regional sondern Österreichweit ausgestrahlt wurde.

Sie können diesen Beitrag unter www.psv-burgenland, Sektion Bogensport einsehen.

ALLE INS BLATT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.