Schüler der ASO Eisenstadt im Paradies

Am 18.Juni 2010 fühlte sich so manches Kind  der Allgemeinen Sonderschule Eisenstadt auf „Wolke Sieben“. Unter der Obhut der Sektion Sportfischen im Polizeisportverein Burgenland wurde auf dem Areal des Osliper Fischerparadieses ein Projekttag mit  40 Schülern der ASO durchgeführt.
Bilder zum Vergrößern anklicken !

Zahlreiche Bewerbe standen auf dem Programm und jedem einzelnen Teilnehmer wurde alles abverlangt, um Höchstleistungen zu vollbringen.

Während die einen unter Mithilfe von Mitgliedern der Sektion Fischen versuchten einen großen Fisch zu fangen, gingen es andere ein bisschen vorsichtiger an und widmeten sich dem Stippen. Trockentraining fürs Fischen gab es bei der Station „Zielwerfen“, wo so manches Kind erfahren musste, dass es nicht einfach ist, eine Rute richtig zu verwenden.

Nach kurzer Einschulung durch Mitglieder der Sektion Bogenschießen, konnte so mancher Schüler in die Fußstapfen von Wilhelm Tell treten und seine Schießkünste anschließenden  beim  Zielschießen unter Beweis stellen.

Auf großes Interesse stieß bei den Schülern auch die Fischkunde, welche von Michael KUCHER,
Sektionsleiter der SektionSportfischen, durchgeführt wurde.
Neben Wissenswertem über heimische Fische bestand  auch die Möglichkeit diese Fische in aufgestellten Becken  zu beobachten und hautnahzu erleben.

Ausreichende Verpflegung und zahlreiche Trophäen und Sachpreise bei der abschließenden Siegerehrung machten die Veranstaltung für die Schüler zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.