Duathlon in Oberpullendorf+Abschluss des Polizeileichtathletik-CUP

Am 08.10.2010 fand die letzte Veranstaltung des Leichtathletik-CUP 2010 statt. Es handelte sich um eine Duathlon über die Distanz 4,4 km Lauf/15 km Rad/2,5 km Lauf  und wurde im Bereich des Sporthotel Kurz in Oberpullendorf ausgetragen. An der Veranstaltung nahmen 25 Männer und 1 Dame statt.Um 10.00 Uhr erfolgte der Start auf die 850 Meter Laufrunde, welche 5 mal absolviert werden musste. Vom Start weg konnte sich Schunerits von seinen Verfolgern absetzen und mit einer Laufzeit von 15:25min auf das Rad wechseln.  Ihm folgten mit etwas Abstand Hofstädter und Fülöp. Auf der Radstrecke über Dörfl in Richtung Draßmarkt und zurück, konnte sich Höfstädter mit einem starken Radsplit an die Spitze setzen und den Sieg in der Gästeklasse einfahren. Bei den Polizisten war Schunerits der Schnellste. Um den zweiten Platz entbrannte ein Kampf zwischen Georg Schedl und Roman Denk. Georg war beim ersten Laufsplit der Schnellere, wurde aber während des Radabschnittes von Roman überholt. Georg gab am zweiten Laufabschnitt noch einmal Gas und konnte seinen Kollegen Roman noch überholen und den 2. Platz bei den Polizisten einfahren.

Bei den Staffeln setzten sich das favorisierte Paar Linsbauer/Rathmanner, vor Keserovics/Frühwirt und Wukowitsch/Wukowitsch durch.

Alle Teilnehmer kamen ohne Sturz ins Ziel und können über ihre erbrachten Leistungen zufrieden sein.

Nach der Siegerehrung konnten sich die Teilnehmer beim üppigen Läuferbuffet stärken und über ihre erbrachten Leistungen diskutieren.

Der Duathlon war die Abschlußveranstaltung des Polizeileichtathletik-CUP 2010, welcher aus den diesjährigen Bewerben, 5000 Meter Lauf Stoob, Triathlon Ritzing, Crosslauf Oberwart und Duathlon Oberpullendorf zusammensetzte. Markus Schunerits konnte diese 4 Bewerbe für sich Entscheiden und einen ungefährdeten Sieg einfahren.

Bilder folgen in Kürze.

Ergebnisliste Duathlon 2010

LA-Cupwertung 2010

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.