2. Landesmeisterschaft am Frühauf-Teich

Trotz schlechter Wettervorhersage trafen 23 Fischer pünktlich am Frühauf-Teich in St. Margarethen ein. Nachdem beim 1. Fischen so mancher Rekord gebrochen wurde, gingen alle zuversichtlich ins Einzelfischen des 2. Wettkampftages. Der Teich zeigte sich von seiner besten Seite und die ersten Bisse von Karpfen und Co ließen nicht lange auf sich warten. Als besondere Kämpfer erwiesen sich diesmal die Graskarpfen, welche vermehrt gefangen wurden. Da aber so mancher Fisch auch „verloren ging“, blieben einige Setzkescher leer. Letztendlich gab es mit Kucher Michael (21,19 kg) auf Platz 1 und Schautz Günter (16,17 kg) auf dem dritten Platz zwei neue Gesichter auf dem Podest. Lediglich Gollacz Christian (17,98 kg) konnte seinen 2. Platz vom 1. Wettkampftag wiederholen und somit die derzeitige Gesamtführung im Einzelfischen übernehmen.

Auch im Duo-Fischen konnte die meisten Teilnehmer überzeugen. Prachtvolle Fische konnten gefangen werden, wobei der größte, ein mit weit über 20 kg geschätzter Tolstolob nach einem 20 minütigen Drill von Taker Franz, abhandenkam. Trotzdem waren die Kescher zum Bersten voll. Den 3. Platz sicheren sich das Duo Obradovits/Hajny Poldi mit 29,75 kg. Ganze 1,05 kg entschieden diesmal über Gold und Silber. Zweiter wurden Auer Manfred und Novak Hannes mit 54,44 kg. Nach dem 3. Platz im Einzelfischen stand nun Schautz Günter mit seinem Partner Grosz Walter auf der obersten Treppe des Podestes. 55,49 kg bedeuteten Gold für das Duo.

Kurioses am Rande: Ob ein flüchtender Karpfen oder die großen Hitze der Beweggrund war, dass Wandrasch Walter in den Teich gesprungen war, konnte bis zum Redaktionsende nicht geklärt werden.

Ergebnis Einzelfischen

1. Kucher Michael           21,19 kg

2. Gollacz Christian         17,98 kg

3. Schautz Günther         16,17 kg

4. Taker Franz                  15,03 kg

5. Schelakovsky Andi       8,91 kg

6. Payer Philip                   8,90 kg

7. Marx Wolfgang             8,44 kg

7. Schüller Franz               8,44 kg

9. Obradovits Erich           7,65 kg

10.Schautz Rudi                 7,33 kg

11.Lackner Herbert            5,72 kg

12.Wucsits Johann              4,13 kg

13. Auer Manfred                3,92 kg

14. Novak Hannes              3,50 kg

15. Michlits Gerhard           3,06 kg

16. Hajny Poldi                     2,39 kg

Ohne Wertung: Hajny Dietmar, Grosz, Wandrasch, Ivancsich, Kübler, Leidl, Kollarits

Ergebnis Duofischen

1. Schautz Günter/Grosz                55,49 kg

2. Auer/ Novak                                 54,44 kg

3. Obradovits/ Hajny Poldi              29,75 kg

4. Schelakovsky/ Hajny Dietmar     27,00 kg

5. Kucher/ Kübler                              26,75 kg

6. Michlits/ Schautz Rudi                  23,74 kg

7. Payer/ Leidl                                     17,88 kg

8. Kollarits/ Marx Wolfi                      11,87 kg

9. Wandrasch/ Taker                            6,95 kg

Insgesamt konnten 396,63 kg gefangen werden.

Ein kräftiges Petri

Franz

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.