Polizeilandesmeisterschaft-Crosslauf in Oberwart

Es waren bereits die neunten Crosslauf-Landesmeisterschaften der Polizei, welche von Kollegen Peter Linsbauer in Oberwart organisiert wurden.

Peter hat wieder strahlenden Sonnenschein bereitgestellt und es erfolgte am 31.08.2017, um 10.00 Uhr der Start beim Informstadion und führte über die gewohnt anspruchsvolle Strecke.

Gelaufen wurde eine 7,1 km lange Runde in Richtung Unterwart, welche einige schwere Anstiege aufwies und aufgrund des unebenen Untergrundes schwierig zu bewältigen war. Von Beginn an schlugen Patrik MUCHITSCH, Franz ZÖCHLING und Markus SCHUNERITS ein hohes Tempo ein dem mit etwas Abstand Stefan RESETARITS und die anderen Teilnehmer folgen konnten.

Bis zum letzten Kilometer entwickelte sich ein spannendes Rennen, wo sich Patrik am Ende des Rennens einen kleinen Vorsprung heraus lief und in 28:58 Minuten den Landesmeistertitel erobern konnte. In 29:04 kam Markus als Zweiter vor Franz in 29:45 ins Ziel.

Auch Stefan konnte bis zum Schluss seine Position vor Hubert VOLLENHOFER halten und beendete das Rennen als Gesamt Vierter und Dritter der AK2.

In der AK3 war Erich KOLLER wieder nicht zu Schlagen und siegte in 35:17 vor Peter REITGRUBER und Peter LINSBAUER sen.

Bei den Mädls konnte sich Nina HUBMANN vom Start weg von ihrer Kollegin Michelle PRIVOZNIK absetzen und einen ungefährdeten Landesmeistertitel nach Hause laufen.

Auch alle anderen Teilnehmer erreichten verletzungsfrei das Ziel und konnten sich über ihre erbrachten Leistungen freuen.

Nach der Siegerehrung wurde bei einem gemeinsamen Mittagessen über die erbrachten Leistungen fachgesimpelt.

Die Veranstaltung wurde von Kollegen Peter Linsbauer wieder ausgezeichnet organisiert und der PSV-Burgenland bedankt sich herzlichst bei Peter und seiner Familie für die tolle und reibungslose Durchführung.

Ergebnisdatei Crosslauf 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.