Bundespolizeimeisterschaft in Schwaz/Tirol

In der Zeit von 12.09.2017 bis 14.09.2017 fanden in Schwaz/Tirol die Bundesmeisterschaften der Polizei statt. Die Sektion Leichtathletik war mit 6 Sportlern bei der Veranstaltung vertreten.
Manfred DITTEL startete am 12.09.2017, um 13.30 Uhr beim Triathlon, welcher über die Distanz 750 Meter Schwimmen, 20 Km Radfahren und 5 Km Laufen führte. Aufgrund seiner starken Schwimmleistung konnte er sich im Vorderfeld etablieren und kam in einer Zeit von 1:07:32 ins Ziel. Dies bedeutete den 2. Platz in der Altersklasse 3.

Am 13.09.2017 um 09.30 Uhr starteten Peter REITGRUBER, Stefan RESETARITS und Markus SCHUNERITS beim 3000 Meterlauf auf der Bahn im Stadion von Schwaz. Markus konnte in der Alterklasse 2 den 3. Platz und Stefan den 5. Platz erlaufen. Peter kam in der Altersklasse 3 ebenfalls als 5platzierter ins Ziel.

Am 14.09.2017 starteten Stefan und Peter beim 10 KM Straßenlauf. Nach einem harten Rennen musste sich Stefan mit dem undankbaren 4. Platz begnügen. Für Peter war mehr als ein 6. Platz nicht zu erreichen.

Peter PERL, Gerhard KARNER und Markus SCHUNERITS starteten an diesem Tag beim Radrennen, welcher über eine Distanz von 103 Km führte. Die Strecke war sehr tirolerisch ausgelegt und es mussten ca 1.500 Höhenmeter überwunden werden. Für die Flachländer war an diesem Tag nichts zu holen und kamen über die Plätze 5 und 8 für Peter und Markus nicht hinaus.

Dem PSV Tirol gebührt ein großes Lob für die super Organisation der BPM 2017 in Schwaz.


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.